bücher.jpg

Die Autoren bei WINDOR MEDIA

Was wäre ein Verlag ohne die Autoren.

WINDOR MEDIA möchte an dieser Stelle die Autoren der verlegten Bücher vorstellen.

 

Autoren

Gerhard Padderatz

Der Publizist Gerhard Padderatz, promovierter Historiker, Theologe und Managementberater, veröffentlichte verschiedene Arbeiten über den Glauben. Darunter Allmächtig? Ohnmächtig? Gerecht? Ein Dialog über Gott und sein Handeln (2005), in dem er sich mit grundsätzlichen Glaubensfragen auseinandersetzt. Das Buch liegt in sieben Sprachen vor. Von der deutschen Fassung allein wurden über 250.000 Exemplare verkauft.


In seinem Werk Amerika: Mit Gewalt in den Gottesstaat (2007) geht der Autor den Fehlentwicklungen im amerikanischen Christentum und ihren gesellschaftlichen Folgen nach.


Der vorliegende Band, Zeitgeist und Glaube: Christentum am Ende? (2016), stellt nunmehr eine weitergreifende Analyse des wachsenden Unglaubens dar. Einem großen Publikum ist der Autor auch durch seine Vorträge bekannt.

 

Titel von Gerhard Padderatz

 
Besser als sein Ruf_MockUp-web.jpg

Besser als sein Ruf?

Wie die Kirchen dem Ansehen Gottes schaden

Gott hat einen schlechten Ruf. Viele Menschen vertrauen ihm nicht mehr, haben sich von ihm abgewandt.


Wie kommt das? Liegt das an ihm? Ist er nicht vertrauenswürdig? Oder hat sein „Bodenpersonal“ seinen Ruf ruiniert?


Tatsache ist: Die Schere zwischen dem ursprünglichen biblischen Christentum und dem Kirchen-Christentum hat sich in den letzten fast 2000 Jahren immer weiter geöffnet.


Das vorliegende Buch beschreibt die großen Abweichungen in der Tradition und Gegenwart von Katholizismus und Protestantismus und wie sie Gott schlecht aussehen lassen.


Es zeigt aber auch anhand der Bibel, dass Gott besser ist als sein Ruf.


Steve Wohlberg

Steve Wohlberg entstammt einer jüdischen Familie. Er lebte in Hollywood und wollte Schauspieler werden. Doch durch erstaunliche Erlebnisse und Begegnungen wurde er zu einem engagierten Nachfolger Jesu. Nach einem Studium der Theologie gründete er White Horse Media. Er hat über 30 Bücher geschrieben und ist bekannt durch seine Vorträge – u. a. im Pentagon und im U.S. Senat.

 

Titel von Steve Wohlberg

 
Bildschirmfoto 2020-12-03 um 23.44.59.pn

Israel und das Ende der Welt?

Die westliche Welt – allen voran die USA und Großbritannien – stehen im Nahostkonflikt entschlossen an der Seite Israels. Das liegt nicht nur an der schrecklichen Geschichte der Juden während des Ditten Reichs. Vor allem gläubige Menschen gehen heute davon aus, dass die Bibel gerade für die Zeit des Endes eine besondere Rolle der Juden im Heilsplan Gottes vorausgesagt hat. Doch bei der Auslegung der entsprechenden Prophezeiungen vermischen sich Wahrheit mit Irrtum – und beeinflussen teilweise sogar die Außenpolitik ganzer Staaten.


Der Judenchrist Steve Wohlberg deckt einige beliebte und weit verbreitete, jedoch gefährliche Missverständnisse auf, und zwar in einem klaren und modernen Stil, der für ehrliche Leser der Bibel unwiderlegbar ist.


Weitere Autoren werden in Kürze vorgestellt.